Buy in poker

buy in poker

Der Buy -in ist der Geldbetrag, den Sie bezahlen müssen, um an einem Pokerspiel teilnehmen zu können. Sie erhalten dadurch einen Platz am Tisch und eine. Poker und Pokerturniere in der Schweiz - Cash-Turniere - Freerolls. ‎ Kalender · ‎ Resultate · ‎ News · ‎ Login. In poker and gaming "buying in" is the process of entering a tournament that requires an up-front payment. The size of the payment, otherwise known as the " buy. By using our services, you agree to our use of cookies. Dead Money Geld, das im Pot liegt und von Championsleague tipps stammt, die nicht mehr in der Hand sind. Raise eine Erhöhung des Einsatzes. Die verbliebenen Drei einigten sich auf einen Deal. Cow eine Vereinbarung zweier Spieler, sich das Eintrittsgeld und die Prämie für ein Turnier zu teilen. Dabei soll der Float gegenüber einem Reraise auf dem Flop die eigene Hand stärker und glaubwürdiger erscheinen lassen. Turnierablauf Jeder Teilnehmer beginnt mit der gleichen Anzahl an Chips.

Video

I Played A $25,000 Buy-In Poker Tournament! My BIGGEST Hands...

Buy in poker - besitzen, oder

Fish Fisch ein unerfahrener oder schlechter Spieler. Werden Einsätze in einen Side Pot gesetzt, so werden Spieler, die all in sind, bei der Entscheidung darüber, wer eine Wettrunde eröffnet, nicht berücksichtigt; diese sind ja am Side Pot nicht mehr beteiligt. Boxed Cards werden üblicherweise einfach ignoriert. Dominated Hand Dominierte Hand eine Hand, die einer anderen sehr ähnlich ist, aber einen schlechteren Kicker hat. Active Player Aktiver Spieler ein Spieler, der im aktuellen Pot verbleibt. Navigation Main page Contents Featured content Current events Random article Donate to Wikipedia Wikipedia store. Beliebte Pokerturniere bei Anfängern, da kein Buy-In zu bezahlen ist, aber trotzdem Geldpreise vergeben werden.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

0 thoughts on “Buy in poker

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *